Glow-Geheimnis für die Haut
Bild: djd/Ratgeberzentrale.de/plprod - stock.adobe.com

Glow-Geheimnis für die Haut

Glow-Geheimnis für die Haut

Zur warmen Jahreszeit die Körperhülle wieder erstrahlen lassen

Glow-Geheimnis für die Haut : Dicke Pullis, Schals, Strumpfhosen und flauschige Stiefel: Über Monate hinweg sind die meisten Körperareale unter diversen Kleiderschichten versteckt und werden auch aus diesem Grund beim Pflegen oft vernachlässigt. Zudem haben frostige Temperaturen draußen und trockene Heizungsluft drinnen der Haut stark zugesetzt. Die Folgen sind dann häufig ein fahler, schuppiger Teint, Knitterfältchen an Hals und Dekolleté sowie raue Stellen an Schienbeinen, Oberarmen und Ellenbogen. Höchste Zeit für ein Frühlings-Beautyprogramm.

Außen Creme, innen Kollagen-Peptide

Am besten beginnt man mit einem Ganzkörperpeeling, das abgestorbene Hautschüppchen entfernt. Aus Rücksicht auf die Umwelt sollte man solche wählen, die kein Mikroplastik enthalten. Für die empfindlichere Gesichtsregion ist ein Enzympeeling empfehlenswert. Danach erscheint der Teint gleich rosiger, und konzentrierte Seren und Masken können leichter eindringen. Eine reichhaltige Körperlotion mit Wirkstoffen wie Urea, Panthenol und Mandelöl macht die Haut von außen etwas weicher und geschmeidiger. Allerdings erreichen Cremes und Co. nur die obersten Hautschichten. Für einen nachhaltigeren Effekt ist Schönheitspflege von innen gefragt, da Cremes von außen nur kurzzeitig helfen können. Dabei spielt Kollagen eine entscheidende Rolle. Es bildet in den tiefen Hautschichten ein stützendes Gerüst und sorgt für ein straffes, glattes Erscheinungsbild. Da die körpereigene Kollagenproduktion mit der Zeit nachlässt, haben Forscher Kollagen-Peptide entwickelt, die diese wieder anregen können. So belegen Studien mit dem Apotheken-Präparat Elasten Trinkampullen eine signifikante Verbesserung der Hautfeuchtigkeit und Reduktion von Falten nach dreimonatiger Einnahme. Erste Effekte und ein frühlingshafter Glow sind sogar schon schneller sichtbar.

Gesunde Nährstoffe zuführen

Ein Zusatzplus der Anwendung von innen ist, dass nicht nur das Gesicht, sondern der ganze Körper von Kopf bis Fuß profitiert. Mehr Beautytipps gibt es unter www.elasten.de. Unterstützen lässt sich die Wirkung mit der richtigen Ernährung. Saft- und Smoothiekuren sowie basenreiche Kost können entschlacken und die Haut mit Vitaminen und Mineralstoffen versorgen. Viel Bewegung im Freien verbessert den Sauerstoffgehalt im Blut und fördert ein frisches Aussehen. Nicht vergessen: Immer UV-Schutz auftragen, auch wenn die Frühlingssonne einmal nicht scheint.

Über GNN Redaktion

Beachten Sie auch

Haarpflege - Pflegemythen rund ums Haar
Bild: djd/Jentschura International/LStockStudio - stock.adobe.com

Haarpflege – Pflegemythen rund ums Haar

Haarpflege – Pflegemythen rund ums Haar Von Bierspülung bis Wasch-Stopp: Welche Mythen stimmen, welche nicht? …

Neues beauty alliance Aufsichtsratsmitglied
Bild: beauty alliance Deutschland GmbH & Co KG Fotograf: Dominik Gigler

Neues beauty alliance Aufsichtsratsmitglied

Neues beauty alliance Aufsichtsratsmitglied Die beauty alliance hat Stephan Seidel zum neuen Aufsichtsratsmitglied bestellt Neues …

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen